LAMARC

Linux Netzwerkadministration

Seminarziel

Sie erlernen die Nutzung, Einrichtung und Verwaltung der TCP/IP-Dienste mehrerer vernetzter LINUX-Systeme. Hierzu erwerben Sie in praktischen Übungen Kenntnisse über Netzwerk- und Ausfallsicherheit sowie den Aufbau, die Installation und die Wartung eines LINUX-Netzes.

Dabei erstellen Sie ein neues Netz von Grund auf, mit allen erforderlichen Diensten wie DHCP,DNS, NFS und LDAP. Hierbei gehen wir sowohl auf IPv4 wie auch auf IPv6 ein.

Zielgruppe

Systemadministratoren, in vernetzten LINUX-Systemumgebungen.

Themen:

  • ISO/OSI-Referenzmodell
  • IPv4 und IPv6-Protokolle
    • IP-Adressierung
    • Routing
    • Subnetting
  • Legacy-Services
    • Telnet / Remote Login
    • File Transfer / Remote Copy
    • Remote Shell
  • Secure Shell (ssh)
  • Basiskonfiguration neuer Maschinen
  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
    • DHCP-Server Einrichtung
    • Konfiguration der Clients
  • Domain Name Service (DNS)
    • Konzeption
    • Einrichten einer Domain
  • Network File System (NFS)
    • Client/Server-Konfiguration
    • Automounter
  • Samba
    • Konfiguration
    • Disk Shares
  • Directory Services
    • NIS
    • LDAP
  • Sicherheitsaspekte in Netzen
  • Fehlerdiagnose und Troubleshooting

Seminar-Level:

High-Level
Fortgeschrittene
Aufbau
Grundlagen

Preis pro Teilnehmer:

5 -tägiges Seminar

Beispiele:
 bei 3 Teilnehmern: € 2.327,–
 bei 5 Teilnehmern: € 1.420,–
 bei 8 Teilnehmern: € 910,–

inkl. Unterlagen €  60 ,– pro Teilnehmer
alle Preise zzgl. MwST.

Team Training:

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot für dieses Seminar in Ihrem Haus an.

Kundenstimmen:

"Ein angenehmes motivierendes Arbeitsklima"

Zu den Referenzen

 
Impressum | Datenschutz